NMS-Kuchl

Der Eingang in eine neue Dimension des Lernens

DAS SCHÖNSTE GESCHENK

Edmund Wimmer / Herbert Kreuzberger   10.12.2014

Herbergsspiel in 14 Szenen

Aufführung beim Missionsmarkt im Pfarrheim Kuchl

Am ersten Adventsonntag 2014 führten 30 Mädchen und 2 Burschen aus dem Interessensfach Musik-Kreativ-Theater das Herbergsspiel „Das schönste Geschenk“ auf.

Die Texte waren teilweise in Mundart verfasst und wurden von den Darstellern gekonnt vorgetragen. Auch die musikalischen Beiträge kamen sehr gut an, das Publikum sang gerne so manches bekannte Weihnachtslied mit.

Maria und Josef klopften an viele Türen, doch ihre Bitten waren vergeblich. Die Erwachsenen waren zu sehr mit sich und mit den Vorbereitungen auf die kommenden Feiertage beschäftigt. Erst als das Paar auf vier arme Kinder und deren Eltern traf, wurde den beiden geholfen. Von den Kindern können also die Erwachsenen lernen, was Herbergssuche bedeutet und wie man „Herbergssuchenden“ helfen kann.

Dem Missionskreis wurde für seine Projekte in Ghana eine Geldspende von € 234,23 übergeben. Den Betrag hatten die Schüler/innen im Herbst gesammelt.

Für die Volksschulkinder der vierten Klassen sowie für die ersten, zweiten und dritten Klassen unserer Schule wurde das Herbergsspiel am 2. Dezember 2014 nochmals mit viel Erfolg aufgeführt.

 

 







Programmierung und Umsetzung:
cebra-webdesign | Impressum